Universelles Schaltrelais zum Überwachen und Schützen von Bleibatterien (24 V oder 12 V)

Funktionshinweise

Unterhalb einer einstellbaren Batteriespannung schaltet ein potentialfreier Starkstromkontakt, mit dem z.B. die Zusatzverbraucher von der Batterie getrennt werden können.

Anwendungsfälle

  • Abschalten von Zusatzverbrauchern an Starterbatterien, um ein einwandfreies Starten zu gewährleisten (DIN 14 502)
  • Abschalten von Verbrauchern, um eine Tiefentladung der Batterien zu verhindern
  • Diverse Steuer- und Schaltfunktionen können über einen potentialfreien Umschaltkontakt (Voralarm) ausgelöst werden. Dieser schaltet 0,2 V / 0,4 V eher als der Schaltkontakt. Ein weniger wichtiger Zusatzverbraucher kann so von der Batterie abgeschaltet und/oder ein Warnsignal unterhalb der eingestellten Spannung ausgelöst werden. Der Umschaltkontakt ist mit 6 A Dauerstrom belastbar.

Besondere Merkmale

  • Hochwertige, langzeitstabile und temperaturkompensierte Elektronik
  • Potentialfreier Schaltkontakt, ausgelegt für 30 A Dauerstrom
  • Extrem niedriger Eigenverbrauch, im abgeschalteten Zustand ca. 1 mA
  • Potentialfreier Umschaltkontakt (Voralarm), ausgelegt für 6 A Dauerstrom

Alle Preise netto, zzgl. Porto, Verpackung und Mehrwertsteuer.

 

Bestell-
Nummer

Beschreibung

Preis
in Euro

L1421.01

Batterie-Wächter - Ausführung 12 V:

  • Einstellbare Schaltpunkte: 10,5 - 12,5 V
  • Schalthysterese: ca. 6%
  • Eigenverbrauch: ca. 1 mA
  • Belastbarkeit: 30 A Dauerlast Schaltkontakt, 6 A Dauerlast Voralarm
  • Abmessungen: 110 x 55 x 30 mm (B x H x T)

68,00

L1422.01

Batterie-Wächter - Ausführung 24 V:

  • Einstellbare Schaltpunkte: 21 - 25 V
  • Schalthysterese: ca. 6%
  • Eigenverbrauch: ca. 1 mA
  • Belastbarkeit: 30 A Dauerlast Schaltkontakt, 6 A Dauerlast Voralarm
  • Abmessungen: 110 x 55 x 30 mm (B x H x T)

68,00